29.08.2016
ZE Zentrum für Entrepreneurship

Ideencampus: 1.100 Schüler folgen ihrem Herzen

"Der positive Unterschied" hieß der Vortrag des bundesweit bekannten Persönlichkeitstrainers und Life-Coaches Christian Bischoff am 25. August in der Göttinger Stadthalle. Über 1.100 Schüler waren mit ihren Lehrern trotz tropischer Temperaturen der Einladung von faktor-Magazin und PFH Private Hochschule Göttingen gefolgt. Die Veranstaltung bildete den Auftakt zum Ideencampus Südniedersachsen 2016, dem Workshop-Programm für Schülerprojekte.


Auftakt Ideencampus 2016

Aktiv dabei: 1.100 Schüler beim Vortrag von Christian Bischoff. Foto: Alciro Theodoro da Silva

Erfolgsprogramm für Schüler, Eltern und Lehrer

"Was will ich wirklich" und "Folge Deinem Herzen", diese beiden Botschaften stellte der Referent ins Zentrum seines Vortrags. Dafür, dass diese Sätze nicht nur Plattitüden bleiben, sorgte Christian Bischoff mit zahlreichen konkreten und im Alltag umsetzbaren Beispielen und Vorschlägen. Immer wieder baute er Mitmach-Fragen ein, forderte von den Schülern Antworten ein, provozierte hier und da auch mit mancher Aussage. Häufig berichtete der Zwei-Meter-Mann auch von eigenen Erfolgen, zum Beispiel während seiner Basketballkarriere, aber auch von Misserfolgen, und wie es ihm dann gelungen ist, diese in neue Energie für neue Ziele umzumünzen.

 

Am Ende hatte der 40-Jährige den allermeisten Besuchern aufgezeigt, wie sie mit einfachen, aber konsequent und dauerhaft in den Tagesablauf eingebauten Aktivitäten, Übungen, Gedanken und Worten ihr Selbstwertgefühl aufbauen, Ziele definieren und Wege erfolgreich beschreiten können.

 

 

Ideencampus: Nachhaltiges Unternehmertum in Schülerprojekten

Die Teilnahme an dem Vortrag war zwar der Auftakt, aber keine zwingende  Voraussetzung für die Teilnahme am Ideencampus Südniedersachsen. Im Rahmen des mehrtägigen Workshops mit dem Schwerpunkt „Nachhaltiges Unternehmertum“ erfahren Schüler, wie sie Projektideen erfolgreich umsetzen können. Im Laufe der weiteren intensiven Workshoptage im Herbst visualisieren die Teams ihre Geschäfts- oder Projektideen in Form einer Geschäftsmodellkarte (Business Model Canvas). Ziel ist es, konkrete Antworten auf die Fragen zu finden: Was soll das Projekt/das Unternehmen wem anbieten? Können wir eine soziale Förder- oder Marktleistung erbringen? Welche (sozialen bzw. marktlichen) Ergebnisse sind angestrebt und möglich? Schließlich präsentieren die Gruppen einer Jury ihre Konzepte. Für die Umsetzung bekommen die Schüler bei Bedarf weitere Unterstützung in Form von Coachings.

 

Veranstalter des Ideencampus Südniedersachsen ist das ZE Zentrum für Entrepreneurship der PFH Private Hochschule Göttingen unter der Leitung von Prof. Dr. Bernhard H. Vollmar, Professor für Entrepreneurship und Finance. Mitinitiator ist das faktor-Magazin von Medienunternehmer Marco Böhme. 2015 nahmen rund 50 Schülerinnen und Schüler aus Gymnasien und berufsbildenden Schulen der Region Südniedersachsen und der weiteren Umgebung teil.

 

Weitere Informationen zu Ablauf, Terminen und Anmeldung finden Interessenten unter: www.pfh.de/ideencampus.

 

Impressionen vom Auftakt zum Ideencampus 2016 sehen Sie hier:

Zur Bildergalerie